Immobilienkommunikation: Sichtbare Erwähnungen sind der Schlüssel

Vor dem Hintergrund der Umbrüche in der Medienlandschaft wird es auch für Akteure der Immobilienwirtschaft immer wichtiger, den Zugang zu redaktionellen Platzierungen in relevanten Medien und zum Social Web zu finden. Top-Platzierungen in führenden deutschen Wirtschaftszeitschriften oder auch Special-Interest-Medien sind unverzichtbar geworden, um als Leitfigur und Experte in der Branche gesehen zu werden. Im Rahmen der Immobilien-PR unterstützen wir Sie, eine starke Präsenz in reichweitenstarken Online- und Printmedien zu erzielen, um mit redaktionellen Inhalten, Stakeholder von der eigenen Kompetenz zu überzeugen. Diese Presse-Platzierungen sind nicht nur kostengünstiger, sondern auch nachhaltiger und authentischer, als reine Werbeschaltung und Anzeigen. Denn mit dem Vertrauensverlust der klassischen Medien und der Übersättigung des Informationsmarktes, hat klassische Werbung signifikant an Bedeutung verloren.   

Klaviatur der Public Relations nutzen 

Neben der Platzierung von Artikeln in namhaften Magazinen ist es zeitgleich auch empfehlenswert, das Management der Immobiliengesellschaft als Speaker bei renommierten Kongressen und Fachveranstaltungen zu platzieren. Hier ergeben sich zumeist große Multiplikatoreffekte. Es sind nicht nur Branchenvertreter und potentielle Kunden hier anzutreffen, sondern auch zahlreiche Journalisten und Medienvertreter, zu denen ein persönlicher Kontakt hergestellt werden kann. Damit gestalten sich für Sie Veranstaltungen als ein gutes Mittel, um Ihre Botschaften zu platzieren und für eine größere Bekanntheit zu sorgen.