Snapchat - Mode–Hype oder Business-Fertilizer?

Facebook, Instagram, Snapchat- die Zahl von Social Networks kennt keine Grenzen. Diese sprechen vor allem junge Menschen an, doch was birgt die gehypte App für die Etablierten? Ein Bettertrust-Report. Hört sich das für Sie an wie #Neuland oder sind Sie schon #Nativ?

 

 

Snapchat ist ein kostenloser Instant-Messaging-Service mit dem Bilder und Videos, sogenannte Snaps, verschickt und empfangen werden können. Besonderes Merkmal ist dabei, dass sich die „Snaps“ nach kurzer Zeit „selbst zerstören“ und so das Problem beheben, dass nichts was einmal online ist aus dem Internet verschwindet. Ist Snapchat als Instrument für die effektive Darstellung von Unternehmen geeignet? Hierbei kommt es natürlich stark auf das individuelle Unternehmen an.

Snapchat für B2B-Unternehmen?

Da der Service Snapchat zum Großteil von jungen Menschen verwendet wird, die nicht die klassische Zielgruppe von B2B-Unternehmen darstellen, ist der direkte Nutzen für Unternehmen nicht klar ersichtlich. Außerdem stellt die direkte Verwendung der Schnappschüsse ein mögliches Problem in Bezug auf die Professionalität der Bilder dar. Zuletzt kann die kurze Abrufbarkeit der Inhalte eine Schwierigkeit darstellen, wenn später darauf zugegriffen werden möchte.

Die  Größe und das Wachstum von Snapchat sind enorm. 100 Millionen tägliche Nutzer, ca. ein Drittel davon in Europa, sprechen für sich und das drittgrößte Wachstum der Nutzerzahlen, hinter Line und dem Facebook Messanger, zeigt auch das Potenzial des Unternehmens. Außerdem kann man sein Unternehmen und Mitarbeiter, mithilfe des Services, sehr persönlich vorstellen, was möglichen Partnern starke Authentizität vermittelt und das Gefühl gibt einander zu kennen. Als prägnantes Beispiel aus diesem Bereich wäre eine Kampagne von Audi zu nennen. Das Unternehmen führte sehr erfolgreich eine Snapchat-Werbekampagne während des Superbowls durch, einem der für Werbung wohl umkämpftesten Tage im Jahr. Der Clou: Audi postet humorvolle und völlig aus dem kontext gerissene Bilder mit den entsprechenden Hashtags. Das Resultat: ein Zugewinn von über 9000 neuen Followern innerhalb von 48 Stunden. Ein absoluter Rekordwert.

Wie geht es weiter mit Snapchat

In wenigen Jahren wird der Dienst erwachsen geworden sein und mit ihm auch seine Nutzer. Snapchat ist mehr als nur ein temporärer Mode-Boom und stellt damit insbesondere für Unternehmen, die auf zeitgemäße Kommunikation setzen eine besondere Chance dar, sich von der Masse abzuheben. Anwendungsmöglichkeiten im B2B-Bereich sind insbesondere auf dem Sektor der Event-PR und im Recruitment sowie der Kundensuche zu sehen.