Volles Haus und viel Zukunft: 3. Berliner Mittelstandstalk

Fast schon eine Berliner Institution, unser Mittelstandstalk. Zum dritten Mal luden wir ein – und viele kamen, unter ihnen prominente Redner wie Otto Schily. Im Fokus: die Zukunft des Immobilienmarkts

Herausragende Immobilien gibt es in Berlin ja einige – und herausragende Persönlichkeiten gleichfalls. Umso schöner, dass beim 3. Berliner Mittelstandtalk beide aufeinander trafen: Prominente Redner wie Elder Statesman Otto Schily und den Berliner Immobilien-Tycoon Nikolaus Ziegert lockte das Thema „Zukunft des Immobilienmarkts“ ins Allianz Forum direkt gegenüber vom Brandenburger Tor. Ebenso wie mehr als 100 geladene Gäste aus Mittelstand und Start-Up-Szene.

Reichlich Diskussionsstoff, von Brexit bis Digitalisierung

Bettertrust veranstaltete den Berliner Mittelstandstalk zum dritten Mal. Ein wenig stolz sind wir schon, dass er jedes Mal ein Stück größer und noch interessanter ausfällt.

Mit renommierten Speakern diskutierten wir unter anderem über die möglichen Auswirkungen der Brexit-Entscheidung im Vereinigten Königreich auf den deutschen und Berliner Markt.

Weiterhin ging es um neue Chancen im prosperierenden Berliner Immobilienmarkt. Ausgewiesene Kenner wie Nikolaus Ziegert steuerten hier wertvolle Einblicke bei. 

Ebenfalls hoch war die Aufmerksamkeit beim Themenschwerpunkt Digitalisierung. Wie wird sie die Branche verändern? Vor allem Start-Ups sorgen mit ihren Entwicklungen für frischen Wind im Markt. Die etablierten Unternehmen sind meist noch unsicher, wie die richtige Digitalstrategie gestaltet werden sollte, und suchen nach verlässlichen Lösungen und Partnerschaften.

Nach dem Talk ist vor dem Talk

Möglich wurde das Event durch die großartige Unterstützung unserer Partner. Allen voran bedanken wir uns bei Ebner Stolz und GSK STOCKMANN + KOLLEGEN für ihr Engagement.

Den nächsten Mittelstandstalk haben wir natürlich schon im Visier. Geplant ist er für das Frühjahr 2017.